Der heilige Martin hat da mal was programmiert oder Kita Laternenfest 2.0

Beim digitalen Kita Laternenfest werden die Kinder gefragt, was ihre Eltern beruflich machen. Alle Kinder dürfen etwas über das Zoom Fenster erzählen. Das ist Medienpädagogik für die ganz Kleinen, lacht die Barbara, die immer viel lacht. Mein Papa ist Geschichtenerzähler, sagt mein Kind stolz. Ach, Hartz 4, kreischt eine Mutter ins Internet. Hinter den Kacheln, die mit kleinen digitalen Laternchen geschmückt sind (ein Papa, der Martin (wer sonst?), ist Softwareentwickler und hat das mal programmiert), lächelt die Elternschaft und auch die Erzieher grinsen. Die anderen Kita Kinder gucken komisch und mein Kind grinst, weil es nicht weiß, was Hartz4 ist. Nur ich lache nicht. Lustiges Beruferaten mit Kind, Kachel und Laterne. Lehrer, Arzt, Softwareentwickler, Versicherungsmakler, Supermarkt Mitarbeiter und ein Geschichtenerzähler, der aber wegen Corona gerade auf Hartz 4 macht. Das denken alle, denke ich. Und ist ja auch richtig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.