Hoffmanns Büdchen (5) – FinTech, Freunde! FinTech!

Herr Hoffmann steht hinter seiner Theke. Er liest Aktienkurse. Ein Stammkunde – Kettenraucher, Bier- und Korn- Trinker – hat ihm Aktien empfohlen. „Herr Hoffmann. Wir reden über passives Einkommen. FinTech“, sagte er. Herr Hoffmann weiß, was FinTech heißt. Herr Hoffmann ist nicht von gestern. „Ich bin nicht von gestern. FinTech kenn ich, aber diese Tabellen verstehe ich trotzdem nicht“, sagt Herr Hoffmann.

Das Glöckchen seiner Tür läutet. Ein junger Student betritt den Kiosk. „Guten Tag, Herr Hoffmann“, grüßt der Student. Herr Hoffmann schaut von seinen Kursen hoch und greift hinter sich nach den Zigaretten. Der Student kommt fast jeden Tag. „Hallo Lukas“, sagt Herr Hoffmann. Der Student guckt rüber zu Herrn Hoffmann. Er sieht die Kurse. „Aktien. Super.“ Er hat sein Geld auch in Aktien angelegt. „FinTech, vor allem Nasdaq“, bemerkt der Student. Herr Hoffmann nickt, gibt dem Student sein Wechselgeld. Als der Student aus dem Laden ist, schreibt er Nasdaq auf eine Ecke der Zeitung und versucht sich noch mal an diesen Tabellen.

Schon wieder das Glöckchen. Ein neuer Kunde. Ein Mann mittleren Alters in einem dunkelblauen, enganliegendem Anzug, dazu weißes Hemd, schwarze Schuhe steht vor seiner Theke. Eine laufende Schwanzverlängerung, sagt Herr Hoffmann zu sowas. Der Mann guckt zu den Zigaretten hinter der Theke, zur Beck Gold Werbeuhr und dann auf die Zeitung, die vor Herrn Hoffmann liegt. „Scheiß Aktien“, flüstert der Mann. Er hat alles gerade auf FinTech – Aktien gesetzt, erzählt er. „Alles verloren. Alles“, jammert er. „Ich weiß nicht weiter.“ Der Mann hält sich kurz an der Auslage fest. Eine Packung M&Ms reißen auf, Schokonüsschen kullern auf den Boden. Herr Hoffmann will gerade etwas sagen, da schaut der Mann hoch, verwirrt, panisch, er entschuldigt sich und verlässt schluchzend den Laden. Herr Hoffmann schüttelt verständnislos den Kopf. Dann wirft er die Zeitung unter sich in die Ablage, schnappt sich einen Besen, fegt die Nüsschen weg. Später hinter der Theke greift sich Herr Hoffmann sein Rätselheft. „Wertpapier. Fünf Buchstaben?“. „Weiß ich“, lächelt Herr Hoffmann. Erst zu später merkt er, dass FinTech sieben Buchstaben hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.